Kein Möbelstück weist eine unendlich lange Haltbarkeit auf. Als wichtigen Unterpunkt dieses Themas, werde ich deshalb auf die Lebensdauer, sowohl von Hundesofas, als auch von Hundebetten eingehen. Zudem erhalten Sie einige Tipps, welche Warnsignale kurz vor Ablauf der Lebensdauer bei ihren Hundemöbeln auftreten und vor allem, ab wann Sie das Hundesofa ersetzen müssen.

Um Beschädigungen des Fußbodens zu verhindern, stellen Sie das Hundesofa bestenfalls gegen die Wand. So gehen Sie nicht das Risiko ein, dass Ihr Vierbeiner das Hundesofa mit einem beherzten Sprung umwirft. Ein wichtiger Aspekt, den Sie berücksichtigen sollten, ist natürlich die Gesundheit Ihres Hundes. Aus diesem Grund ist die Positionierung, speziell des Hundesofas und des Hundebettes von großer Bedeutung. Ihr Hund darf keiner Zugluft ausgesetzt sein. Der Platz nah an der Heizung ist ebenfalls kontraproduktiv. Beides kann sich negativ auf die Atemwege auswirken und die Augen und Ohren Ihres Vierbeiners dauerhaft beeinträchtigen.

Wie erfahre ich, ob ein Platz geeignet ist, um dort das Hundesofa zu integrieren?

Dafür gibt es einen ganz einfachen Trick. Besitzen Sie ein Teelicht und ein Feuerzeug respektive Streichholz? Dann entzünden Sie das Teelicht an der gewünschten Stelle, an welcher das Hundesofa oder Hundebett stehen soll. „Steht‟ die Flamme ganz ruhig da, ist alles in Ordnung und der Platz optimal. Eine flackernde Kerze hingegen ist ein Zeichen für Zugluft, insbesondere wenn die Flamme dabei auffällig stark nur in eine Richtung zieht.

Bedenken Sie außerdem, dass Ihr Hund mit seinem gesamten Körper die Polsterfläche einnimmt. Speziell auf Hundesofas aus Lammfell oder Baumwolle dürfen auf keinen Fall Nagelscheren oder ähnliche, spitze Gegenstände herumliegen. Diese könnten sich – genau wie die Krallen Ihres Haustieres, in diesem Material verheddern, sodass diese fast unsichtbar werden. Dies birgt ein Verletzungsrisiko für Ihren Hund. Zudem verkürzt es auch die Lebensdauer Ihrer Möbel.

Ich mag lichtdurchflutete Räume – hat das auch Nachteile?

Sonnenlicht hält Mensch und Tier gesund. Zahlreiche Studien belegen die positiven Effekte von natürlichem Licht auf die körperliche und psychische Gesundheit. Es gibt zahlreiche Studien, welche die positiven Effekte von natürlichem Licht auf den die körperliche und psychische Gesundheit belegen. Für Polstermöbel hingegen – und dazu zählen selbstverständlich auch Hundesofas und -Betten – ist direktes Sonnenlicht auf lange Sicht fatal. Natürlich müssen Sie nicht sämtliche Jalousien dauerhaft unten lassen, um ja kein Licht in Ihr Haus zu lassen. Achten Sie nur darauf, das die Sonne nicht permanent auf dieselbe Stelle ihres Hundesofas scheint. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Möbelstück an dieser Stelle sehr stark ausbleicht.

Wie wirkt Wärme oder Hitze auf das Sofa? Was ist gefährlich?

Eng verwandt mit dem Problem des direkten Lichtes ist Hitze. Hundesofas sollten nicht zu nah an Heizkörpern stehen, da ansonsten die Gefahr eines Hitzestaus entsteht.Dieser Gefahr können Sie durch ausreichende Bodenfreiheit des Hundesofas entgegengewirken. Allerdings lassen die bei vielen Menschen beliebten Vierbeiner Ihre Spielzeuge oftmals an Ort und Stelle liegen, bevor Sie sich in die wohlverdiente Ruhephase begeben. Nach einigen Tagen entsteht ein großes Sammelsurium an Spielzeugen vor dem Hundesofa. Somit reicht die Bodenfreiheit nicht mehr aus und die Gefahr eines Hitzestaus erhöht sich. Zudem erhöht sich – wie bereits in einem vorherigen Abschnitt erwähnt – aufgrund der Hitze auch das Gesundheitsrisiko für Ihren Hund.

Neben Licht und Wärme ist auch Nässe pures Gift für Ihre Polstermöbel. Bei zu viel Nässe können die Möbel instabil werden und im Extremfall nachgeben. Die optimalen Bedingungen für Ihre Polstermöbel, nicht nur für das Hundesofa oder das Hundebett sind folgende: 45 – 50 % relative Luftfeuchtigkeit bei einer durchschnittlichen Raumtemperatur von 18-21° Celsius.

Hundesofas aus Rattan- und Weidengeflecht, die speziell für den Außenbereich konzipiert werden, sind immuner gegen die Einflüsse von Licht, Hitze und Nässe und können bedenkenlos im Garten positioniert werden.

Der richtige Umgang mit dem Hundesofa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.